Frisch operiert auf Malta Diese 757 brachte Timmy nach Deutschland 1 Jahr später ...

Kater Timmy trug als erster den Titel 'Mäusepups'. Er stammt von der Insel Malta, wo wir ihn
im Frühjahr 1996 während unseres Urlaubes fanden. Leider gibt es auf Malta, wie überall im
Süden, unendlich viele streunende Katzen und Hunde, um die sich die lokale Bevölkerung nur
soweit kümmert, daß man ihnen Steine hinterherwirft, sie verjagt oder auf sie schießt.
So kam es, daß wir ständig mit unserem Leihwagen voller Tierfutter über die Insel fuhren und
fütterten was noch am Leben war. Vor einem
Restaurant neben der Küstenstrasse am
Qawra -Point fanden wir zwei Katzen, die sich hier mehr schlecht als recht durchschlugen.
Beim Füttern bemerkten wir, daß eine der beiden ihr rechtes Hinterbein hochzog und nicht
benutzte. Nach einer schlaflosen Nacht beschlossen wir am nächsten Morgen etwas zu
unternehmen. Mit großem Spektakel gelang es uns Timmy in das Auto zu bekommen, um mit
ihm zu einer Tierklinik zu fahren . Dort stellte man fest, daß Timmy's Bein gebrochen war und
operiert werden musste. Einen Tag später konnten wir ihn mit genageltem Knochen wieder
abholen. Er bekam ein Gesundheitszertifikat ausgestellt und zog in unser Appartment ein.
Nun begannen die Verhandlungen mit der LTU bezüglich Timmy's Flug in seine neue Heimat.
Nach erfolglosen Gesprächen mit LTU-Malta, zeigte sich die Düsseldorfer LTU Zentrale
wesentlich entgegenkommender und Timmy durfte in der Kabine mitfliegen. Nach einigen
Zollproblemen, die zum Glück noch vom Piloten über Funk geklärt wurden, saßen wir alle drei
schliesslich völlig entnervt an Bord der Boeing 757 und flogen unter liebevoller Betreuung durch
die gesamte Crew nach Deutschland zurück.
Timmy entwickelte sich zu einem absoluten Prachburschen, mit riesigen Zähnen und einer
unüberhörbaren Stimme. Er ist auf wundersame Weise in der Lage laut und deutlich "Yoghurt"
zu sagen - was das auf Maltesisch heisst, wissen wir leider immer noch nicht!
Nochmals vielen Dank an die LTU und die Crew unseres Rückfluges !
Sir Timmy erkrankte im Jahr 2006 an Niereninsuffizienz und musste uns am 01.04.2006
leider verlassen.