Hier gefällts mir ! Endlich Ruhe ... Wer kommt denn da?

Mäusepups Susi ist sozusagen ein Überläufer. Sie tauchte irgendwann in Marions Garten auf,
ließ sich streicheln und füttern um kurz darauf wieder zu verschwinden.
Am nächsten Tag war sie wieder da und kam immer öfter vorbei. Nach und nach verbrachte
sie immer mehr Zeit bei Marion und wir forschten nach, woher sie eigentlich kam. Anhand ihrer
Ohrentätowierung konnten wir ermitteln, daß sie nur zwei Häuser weiter wohnte. Susi wurde
also ihren Besitzern zurück gegeben, um 10 min später wieder in Marions Garten zu stehen ...
So ging es monatelang: Susi abholen lassen - halbe Stunde warten - Susi wieder da!
Es stellte sich heraus, daß es für Susi in ihrem eigentlichen zu Hause wohl etwas zu turbulent
zuging. Dort lebten noch etliche andere Katzen und Susi suchte einfach Ruhe und Frieden.
Sie genoss die ungeteilte Aufmerksamkeit bei Marion sichtlich. Weil es die einzige vernünftige
Lösung war, durfte Susi schließlich fest bei Marion einziehen. Sie ist eine absolut friedfertige
und liebe Katze, die jedem Streit aus dem Wege geht. Später zog dann der kleine maltesische
Wildfang Timmy bei Marion ein und wurde von Susi fast mütterlich aufgenommen, obwohl
Timmy es ihr mit seiner schelmischen und rauhbeinigen Art nicht immer besonders leicht
macht. Die beiden haben sich aber mit der Zeit gut zusammengerauft und unternehmen nun
gemeinsam endlose Streifzüge durch den Garten und die nähere Umgebung. Leider stellte der
Tierarzt bei unserem ersten Besuch mit Susi fest, daß sie eine schlimme Zahnfleisch-
erkrankung hat. Ihr mußten deshalb alle Zähnchen entfernt werden. Jetzt kann sie wenigstens
ohne Schmerzen fressen und es geht besser als wir es jeh für möglich gehalten haben.
Pups-Mum Susi erkrankte im Jahr 2006 an Niereninsuffizienz und musste uns am 08.03.2006
leider verlassen.