28.01.2001
Also irgendwas ist hier im Busch: Mandy ist sich da auch ganz sicher! Guido macht letzte Zeit Sachen,
die hat
er vorher nie gemacht. Er sitzt dauernd über irgendwelchen Plänen auf denen er kleine
Pappschnipsel hin und
her schiebt. Dann tippt er wieder auf seinem Taschenrechner rum und sagt:
"Passt!"...
Gestern hat er den ganzen Krempel liegen gelassen und Mandy ist auf den Tisch gesprungen um
nachzusehen.
Es ist der Plan einer Wohnung - aber nicht unsere!! Mandy sagt die Wohnung auf dem
Plan war grösser und
dann war da eine grosse Fläche auf der stand 'Garten' geschrieben.
Komischerweise hat Guido auch angefangen
unglaublich viele Sachen wegzuschmeissen. "Was weg ist,
brauch ich nicht rüberschleppen" hat er gesagt ...

Wie rüberschleppen - wohin? Mandy meint das sieht alles ganz verdächtig nach einem Umzug aus,
aber wenn
für uns ein Garten dabei rausspringt findet sie das schon ganz in Ordnung. Ich bin mir da
nicht so sicher. Mir gefällt unsere Wohnung - und Guido hat sie doch bisher auch ganz gut gefallen!
Das macht uns beide alles irgendwie doch nervös, also wir werden das besser mal im Auge behalten...
Bis dann : Eure Cindy

17.03.2001
Huhu! Ich bin's - Mandy!
Ich hab's doch gewusst! Plötzlich ging alles ganz schnell: Erst hat Guido uns die ganze Wohnung mit
tollen,
grossen Kartons vollgestellt und mit allem was er finden konnte vollgestopft. Am nächsten Tag
wurden alle
Möbel auseinandergebaut - sogar unser Bett! Cindy und ich waren nicht besonders
begeistert, wenigstens hat
man uns unsere Näpfchen und Katzenklo's gelassen.
Am nächsten Tag wurden alle Möbel und die tollen
Kartons weggetragen, bis nur noch wir Katzen mit
unseren Sachen in der leeren Wohnung waren. Da haben wir
schon Angst bekommen, dass Guido uns
vergisst. Zum Glück ging dann doch noch irgendwann die Tür auf
und er hat uns mit unseren Körbchen
abgeholt und ins Auto gesetzt. Cindy meinte es geht zum Tierarzt und hat
fürchterlich gejammert - ich
habe dann sicherheitshalber mal mitgejammert. Die Fahrt war aber schnell zu Ende
und wir wurden in
unseren Körbchen wieder in eine Wohnung getragen.
Als Guido die Türchen unserer
Transportkörbe aufgemacht hat, haben wir nicht schlecht gestaunt:
Alles war anders, aber vieles roch bekannt!
Die Kartons und die Möbel waren auch alle wieder da,
sogar unser Bettbezug lag auf der Erde. Wir sind dann
mal vorsichtig losgeschlichen um uns
umzusehen, hoffendlich gibts hier was zu Essen und ein Katzenklo - ich
müsste nämlich mal dringend
müssen ... Schwein gehabt - alles ist da, man muss es nur suchen! Was für ein Tag!! Wir legen uns
jetzt erst mal auf unser
Bettzeug und schlafen ein paar Takte, aber nachher, wenn Cindy und Guido
schlafen, mache ich noch mal eine
Erkundungsrunde durch die neue Wohnung!
Gute Nacht! : Mandy

19.03.2001
Hi! - Mandy noch mal!
Das muss ich euch erzählen : Sensation - Es gibt noch andere Katzen außer Cindy und mir!
Ganz ehrlich! Gestern hat Guido mir den neuen Balkon gezeigt - ein Riesending - toll! Dann hat er mich
auf den
Arm genommen und mich in den Garten gucken lassen. Leute, so was hab ich ja noch nie
gesehen: Eine große Wiese, Sträucher, Blumen, Bäume und ... eine andere Katze !!!!!!!!!!!
Direkt unter unserem Balkon auf der Wiese steht ein getigerter Kater und guckt mich an! Ich hatte
mich noch
nicht mal geputzt - wie peinlich!! Das musste ich natürlich sofort Frau Cindy erzählen, also
runter vom Arm und
rein ins Schlafzimmer. Cindy wollte mir das erst gar nicht glauben, aber am
Abend hat sie ihn dann selber vom
Fensterbrett aus gesehen. Also schlecht sieht er ja nicht aus -
und er wohnt direkt nebenan!
Irgendwie gefällt's mir hier immer besser - aber jetzt muss ich mich erst mal gründlich putzen ...
Bis bald! : Mandy

17.04.2001
Huhu! - Cindy mal wieder!
Man soll es nicht für möglich halten, aber wir haben den Rennsport für uns entdeckt !
Die neue Wohnung bietet da ganz tolle Möglichkeiten: Zur Startfreigabe dient ein auf der
Balkonbrüstung sitzender Vogel, der mit lautem "Pieeep-pieeep" das Rennen freigibt ! Unter
Ausnutzung der ausgezeichneten Gripverhältnisse des Schlafzimmerteppiches geht es dann los ...
Auf der fünf Meter langen Dielengeraden erreichen wir schon im ersten Drittel unsere
Höchstgeschwindigkeit, um dann mit flach angelegten Ohren ins Motodrom (Wohnzimmer) einzulenken.
Vorbei an den völlig fassungslosen Zuschauern auf der Haupttribüne (Couchgarnitur), nähern wir uns
dem Bremspunkt ! Hier muss ich durch mein höheres Gewicht leider etwas früher abbremsen als
Mandy. Als bekennender Spätbremser, zieht sie auf den letzten Metern vorbei und steigt mit aller
Macht auf die Bremse! Leider lässt der Bodenbelag im Bremsbereich (Parkett), nur miserable
Verzögerungswerte zu! Mandy's Hinterpfoten federn stark aus und verlieren die Haftung - trotz starken
Gegenlenkens mit dem Schwanz, ist ein Dreher bei diesem Übersteuern kaum zu vermeiden!
Da bricht auch schon ihr Popo aus - sie kommt ins Schleudern - und überschlägt sich !!
(Raunen auf der Tribüne) Zum Glück kommt Mandy unverletzt an der Fensterbank zum Stillstand.
Der blöde Vogel ist natürlich mittlerweile abgehauen.
Mandy beschwerte sich später bei Guido über ungenügende Auslaufzonen im Fernseherbereich und ein
fehlendes Kiesbett vor der Balkontür ! Wurde aber abgelehnt, darüber hinaus denkt Guido über die
Einführung der Helmpflicht nach ... (Klick mal auf das Icon)
Klick mich an !
Na jut dann - ich mache jetzt besser mal einen Boxenstopp!
Eure Cindy !

28.05.2001
Hallo! Ich bin's - Mandy!
Wisst ihr was wir jetzt dauernd machen? Wir gehen raus in den Garten!
Das ist sooooooo toll ! Guido geht immer mit, weíl wir noch etwas ängstlich sind - meint er ...

Ich bin natürlich immer als erster draußen und rolle mich dann vor der Haustür auf der Erde, einfach
nur so.
Guido guckt zwar immer ein wenig irritiert, aber mir macht's Spaß! Dann laufen Cindy und ich
schnell auf die
Wiese um an all den tollen Gräsern zu schnuffeln und zu kauen. Der Garten ist ganz
schön groß und überall raschelt und bewegt sich was - da hat man nicht Augen und Ohren genug am
Kopf! Cindy legt sich meistens einfach auf die Wiese und knabbert am Gras, ich bin aber schon mit
Guido bis zur großen Birke gelaufen und die steht immerhin mitten auf der Wiese. Ich habe dann alles
um die Birke herum genau erkundet und beschnüffelt. Es gibt unheimlich viele Gerüche hier draußen
und einen ganz besonderen: Iska ! - Das ist der süße Kater von nebenan. Unter einer Tanne hat es
ganz besonders nach Iska gerochen, da bin ich dann mal direkt hin und hab mir alles ganz genau
angesehen. Man muss nämlich wissen, wenn Cindy und ich abends auf dem Balkon sind, setzt sich
Iska unter uns auf die Wiese und singt stundenlang für uns! Na ja, ich schnuffel da also wie wild unter
der Tanne rum, da raschelt es plötzlich genau vor meiner rosa Nase - und zack sitzt Iska vor mir - und
ich meine direkt vor mir !! Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet und habe vor lauter Schreck
gefaucht und geknurrt. Iska hat das aber nicht übermässig beeindruckt und da war mir alles egal:
Ganz, ganz schnell bin ich zurück zur Tür gerannt und Iska hinterher ... Zum Glück kamen wir dabei
an Cindy vorbei, die ist sofort aufgesprungen und hat mit dem Schwanz eine ' Klobürste ' gemacht,
daß war dann wohl zuviel für Iska und sie ist endlich stehen geblieben - Puh !!
Guido fand das wohl alles schrecklich lustig, er hatte jedenfalls einen Riesenspaß! - Blödmann!!
Wir zwei waren jedenfalls froh, als wir wieder auf unserem Balkon waren.
Manchmal ist es schon ganz gut, noch eine große Schwester zu haben.
Aber morgen gehen wir wieder raus, denn das ist unser Garten !!
Macht's gut : Eure Mandy!

02.07.2001
Huhu! Hier ist Cindy!
Wir finden, daß Ihr endlich mal unseren tollen Garten sehen müsst! Guido ist deshalb tagelang
bäuchlings mit der Kamera über die Wiese gerutscht, um uns im Garten zu fotografieren. Wir haben
uns natürlich immer in
den Schatten gesetzt, auch wenn Guido uns in der Sonne fotografieren wollte!
Das war prima, denn dann
robbte Guido wieder ein Stück weiter und meinte wir liefen hinterher -
von wegen ! Mit seinen grünen Knien
sah er viel lustiger aus - fanden auch die Nachbarn!
Die freuen sich immer wenn wir im Garten sind, denn wir
sind überall: Unterm Busch, im Blumen-
topf,auf dem Komposthaufen, im Wohnzimmer unserer Nachbarin ...

Während Guido also so über die Wiese rutschte um Bilder zu machen, ist Mandy mal schnell ihre
Bekannten
auf dem Nachbargrundstück besuchen gegangen. (Da gibt es eine braun-weiße und eine
schwarze Katze)
Aber irgendwie war wohl eine von den beiden heute nicht so besonders gut gelaunt,
denn gerade als Guido
nach Mandy sehen wollte, gab es auf dem Nachbargrundstück ein riesen
Spektakel: Es wurde gefaucht und
gekreischt, daß man Angst bekommen konnte. Dann sah man einen
braun-weiß-schwarzen Kometen durch das
Unterholz jagen... Nachdem der Komet auf unserer Wiese
zum Stillstand gekommen war, stellte sich heraus,
daß es sich um Mandy handelte! Eine kurze
Untersuchung ergab zum Glück,daß sie wohl noch mal davon
gekommen ist. Irgendwie habe ich das
Gefühl, daß wir von den anderen Katzen in unserer Siedlung manchmal
mißverstanden werden.
Aber das lernen wir schon noch! Auf jeden Fall blieb Mandy jetzt im Garten und Guido
konnte endlich
seine Fotos machen.

Die könnt Ihr Euch hier ansehen!
Bis bald : Eure Cindy

30.07.2001
Hallo! Ich bin's - Mandy!
Mensch ist das warm draußen! Da hat man ja zu nix mehr Lust, geschweige denn über die Wiese zu
rennen. Man kann nur im Schatten rumliegen und warten, daß es Abend wird. Guido hat uns
inzwischen was gebastelt, so ne Art Startrampe! Das Ding hat er zusammen mit seinem Vater gebaut:
Es ist ein über 3m langes Brett mit Kunstrasen beklebt und mit kleinen Leitersprossen versehen -
schlecht sieht das ja nicht aus. Dieses Ding haben sie dann am Balkon festgeschraubt, es geht von da
direkt runter in den Garten. Ich hab mir schon Sorgen um Guido gemacht, sitzt er da in der Bruthitze
und schraubt stundenlang diese kleinen Sprossen auf das Brett! Man hätte meinen können, jetzt ist es
mit ihm soweit. Aber wisst Ihr was das tollste ist? Er hat wirklich geglaubt wir würden über dieses Brett
runter in den Garten laufen! Gut - Iska von Nebenan hat an der Stelle nur einen einfachen
Baumstamm, an dem sie runterläuft, aber wir sind doch keine Artisten! Ja - stabil ist das Brett, aber
ob man da so einfach runterlaufen sollte? Guido legt jetzt immer Leckerchen auf das Brett um uns zu
überreden, aber wir haben auch unseren Stolz - auch wenn Guido meint, wir hätten ja nur Angst -
Ph!!-wir doch nicht!!
Ein Leckerchen hab mir dann doch schon mal genommen, als Guido nicht geguckt hat, aber nur das
ganz oben. Cindy findet das Brett eigentlich ganz hübsch - und wenn Guido es da haben will, stört es
sie auch nicht weiter. Es wäre natürlich schon toll, wenn man einfach mal schnell so in den Garten
laufen könnte, um die anderen Katzen auf der Wiese zu treffen oder um ein paar Vögel zu verjagen.
Ja, schlecht wäre das wirklich nicht. Man könnte auch ganz schnell wieder hoch laufen, wenn es mit
irgendeiner Katze Zanke gibt... Aber dann hätte Guido ja irgendwie gewonnen und wir würden genau
das machen, was er wollte! Nein, das geht auf keinen Fall !!
Obwohl, wenn mich keiner sieht, könnte ich mir ja vielleicht doch noch zwei, drei von den Leckerchen
wegnehmen ...
Tschühüs : Eure Mandy

Hier geht's weiter Mehr Neues von den Mäusepüpsen!