Stabile Seitenlage ...
Ein Mäuschen - Zwei Mäuschen ...
Hier gefällts mir !

Frau Cindy ist..., sagen wir mal, ein wenig übergewichtig ...
Das stört sie aber in keinster Weise bei der Ausübung ihrer Hobbies: Schmusen, Schlafen, und
Fressen ! Sie ist eine ganz treue, liebe Seele und geht das Leben lieber von der ruhigen Seite
an. Sie ist in dieser Hinsicht das krasse Gegenteil von Frau Mandy.
Cindy ist sehr zurückhaltend und ein bisschen ängstlich, lässt sich aber von ihrer Schwester
nichts gefallen. Unpünktlich erteilte Schmuseeinheiten werden von Frau Cindy unter lautem
Protest nachdrücklich eingefordert. Weiterhin ist sie der Ansicht, daß ein früh morgens
eingeschalteter Elektrorasierer, ein eindeutiges Signal zur Fälligkeit der ersten täglichen
Schmuseration sein muss. Kurz darauf sollte ein Näpfchen mit frischem Thunfisch im eigenen
Saft bereitstehen - den mag sie am allerliebsten.
Nach dem Frühstück ist es dann Zeit für ein Verdauungsschläfchen ... Frau Cindy ist durchaus
kreativ veranlagt und befaßt sich in ihrer Freizeit mit der Umgestaltung meiner
Glattledergarnitur, in eine solche aus Wildleder! Erstaunlicherweise finden die von Frau Mandy
an der Tapete erprobten Muster auch hier üppige Verwendung. Frau Cindy genießt es ganz
besonders, sich nachts im Bett noch möglichst lange den Pelzbauch kraulen zu lassen, was mit
sonorem Leerlauf ihres 'Schiffsdiesels' beantwortet wird. Sportliche Fähigkeiten besitzt Frau
Cindy selbstverständlich auch: Mit beachtenswerter Eleganz rutscht sie immer wieder die Badewannenschräge in aufrechter Sitzhaltung hinunter.
Ein Bild wie aus einem 'Peanuts - Cartoon'!
Lady Cindy erkrankte im Jahr 2005 an Herzinsuffizienz und musste uns am 31.01.2006
leider verlassen.